Heilpraktikerin für Psychotherapie, Wellnesstherapeutin

EMDR (Eye Movemend Desensitisation and Reprocessing)

Diese Methode wurde entwickelt um traumatisierten Menschen die Wiedereingliederung ins Leben zu erleichtern. Man kann sich das so vorstellen, dass aus einem zerbrochenen Spiegel wieder ein ganzer wird.

Sie ist für ihren methodenübergreifenden Ansatz bekannt, in dessen Zentrum die Stimulation der beiden Gehirnhälften durch Augenbewegung steht. „Die Behandlung zeichnet sich insbesondere durch ihre Effektivität bei relativ kurzer Behandlungszeit aus”


Die traumatischen Erinnerungen wurden vom Gehirn als sehr belastend abgespeichert, und der Mensch reagiert auf bestimmte Ereignisse mit Angst, Panikattaken, Abhängigkeit, diversen unerklärlichen Schmerzzuständen, Stress oder ähnlichem. Es kann auch zu Depressionen, Aggression, sozialem Rückzug oder Suizid kommen.


Die meisten psychischen Leiden haben ihren Ursprung in Kindheitserfahrungen. Sogar die eigenen Traumen der Eltern können an die Kinder weitergegeben werden.


In einem ausführlichen Erstgespräch versuchen wir die Ursache des Problems zu finden um sie bei den nächsten Treffen anzugehen und zu verändern.

  • https://www.youtube.com/watch?v=d7Svxj0c7JE
EMDR (Eye Movemend Desensitisation and Reprocessing)

Hypnose

Die meisten Menschen haben Angst vor Hypnose. Hypnose ist nicht das was im Fernseher ausgestrahlt wird, wo die Leute sich lächerlich machen. Hypnose ist eigentlich ein alltäglicher Zustand der uns in den Schlaf begleitet oder uns träumen lässt. Wir vergessen in dem Moment alles um uns herum. Oder beim Autofahren – sind Sie schon mal ins Auto eingestiegen um zu Arbeit zu fahren, und als Sie dort angekommen sind, haben Sie sich gewundert dass es so schnell ging? Sie wissen nicht mal wie Sie dahin gekommen sind, ob das rote Auto der Nachbar vor der Tür stand, und haben den Spaziergänger mit seinem Hund nicht wahrgenommen weil Sie geträumt haben? Sie sind aber heile angekommen und niemanden sonst ist etwas passiert. Es war ein Zustand einer Wachhypnose.

Unter meiner Einleitung kommen Sie in eine tiefere Phase einer Hypnose, oder Sie bleiben in der Wachhypnose. Es hängt davon ab was in dem Moment gebraucht wird und wofür Sie bereit sind. Sie entschieden.

In einer Hypnose kommt man an das Unterbewusstsein. Das ist der Teil unseres Gehirns, der für alle automatischen Abläufe unseres willkürlichen (von uns gesteuertes) Systems verantwortlich ist. (Das Herz und der Atem werden von unwirklürlichem System gesteuert, sie arbeiten autonom) Wir erreichen also das von uns Gelerntes. Diese Abläufe passieren im Hintergrund, damit unser Gehirn für den Alltag frei bleiben kann.

Aus irgendeinem ungeklärten Grund kann es passieren, dass unser Unterbewusstsein an einem Gedanken oder eine Situation „hängen“ bleibt und unser Leben nimmt einen unglücklichen Verlauf. In einer Hypnose können wir mit dem Unterbewusstsein kommunizieren, und herausfinden warum die Dinge geschehen, und was es braucht damit sich alles ins Gute wendet.

Lösungsorientierte Gespräche

Lösungsorientierte Gespräche

Manchmal braucht man jemanden, der einfach zuhört.

Ich unterliege der Schweigepflicht. Bei mir kann auch das erzählt werden was ein Familienmitglied, der Nachbar oder sogar die beste Freundin/der beste Freund nicht wissen sollten.

In Lösungsorientierten Gesprächen finden Sie mit meiner Einleitung neue Wege, neue Möglichkeiten die bis dahin verborgen gewesen sind.

Kontakt

Schreiben Sie uns